top of page

Neues Jahr, neue Gewohnheiten: 5 Dinge, die man als Familie zusammen machen kann

Aktualisiert: 29. Dez. 2022


Gute Vorsätze - Wer hat Sie nicht? Gute Vorsätze für den A... Ich möchte hier eine Lanze brechen für Gute Vorsätze - aber nicht für dich alleine, sondern für dich und deine Familie zusammen! Ja, gut ich könnte auch direkt daran arbeiten und meinen Weihnachtsspeck via gutem Vorsatz wegwünschen - wird aber wahrscheinlich eh nix. Woran ich aber glaube, es ist toll sich als Gemeinschaft Gedanken darüber zu machen, was man im neuen Jahr vielleicht anders machen will, weglassen will oder ausprobieren möchte.


Einer der größten Vorteile des Startens neuer Gewohnheiten im neuen Jahr ist es, dass man sich als Familie näher kommt. Wenn man gemeinsam etwas Neues macht oder lernt, schafft man eine starke und enge Bindung. Es stärkt den Zusammenhalt der Familie und bringt jeden einzelnen näher zusammen. Man lernt auch voneinander und kann sich gegenseitig unterstützen. Ein weiterer Vorteil des Startens neuer Gewohnheiten im neuen Jahr ist, dass es unseren Alltag interessanter macht. Durch das Ausprobieren von neuen Aktivitäten bekommen wir einen anderen Blickwinkel auf die Dinge und unsere Tage werden abwechslungsreicher.


Außerdem hilft es beim Stressabbau und bei der Förderung von Gesundheitsgewohnheiten. Zum Beispiel wenn ihr mehr Zeit als Familie draußen verbringt oder an Sportaktivitäten teilnehmt, man hat in der Regel mehr Energie und fühlt sich besser. Diejenigen unter uns, die einen stressigen Alltag haben, bemerken möglicherweise besondere Vorteile wenn man neue Familien-Gewohnheiten etabliert.


Neue Gewohnheiten verbinden Familien

Familien, die zusammen neue Gewohnheiten starten, finden sich oft enger miteinander verbunden. Durch das Teilen eines gemeinsamen Zieles und die Unterstützung, die man sich gegenseitig gibt, wächst die Verbundenheit.


Neue Gewohnheiten schaffen gemeinsame Erinnerungen

Wenn Sie neue Gewohnheiten mit Ihrer Familie starten, werden Sie bald feststellen, dass Sie gemeinsam viele schöne Erinnerungen schaffen. Diese Erinnerungen werden Ihnen helfen, in schwierigen Zeiten zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu stärken. Erstellt zusammen ein digitales Fotoalbum mit euren schönsten Bildern (alleine ich habe aktuell unglaubliche 9421 Bilder in der Cloud)


Neue Gewohnheiten stärken das Selbstvertrauen

Familien, die neue Gewohnheiten starten, sehen oft einen Anstieg des Selbstvertrauens bei den einzelnen Mitgliedern. Durch das Erreichen von kleinen Zielen und das Wissen, dass man auf seine Familie zählen kann, fühlen sich die Menschen besser über sich selbst. Zum Beispiel - 1 Woche jeden Tag ist jedes Familienmitglied einen Apfel, wir schauen eine Woche lang kein Fernsehen inkl. Streaming-Dienstleister und auch nicht mobil und lesen in der Zeit lieber oder spielen ein Spiel zusammen. Wir räumen alle die jeweils von uns benutzten Sachen direkt wieder auf (Geht ehrlich gesagt nur mit größeren Kindern (wenn überhaupt:-))


Neue Gewohnheiten bringen Freude und Spaß

Wenn Sie neue Gewohnheiten mit Ihrer Familie starten, werden Sie bald feststellen, dass es viel Freude und Spaß bringt. Durch das gemeinsame Erleben von positiven Erfahrungen wird die Beziehung zwischen den Familienmitgliedern gestärkt und vertieft. Probiert zusammen eine neue Sportart aus, oder ein neues Spiel und versucht zum Beispiel einmal im Monat oder einmal die Woche 1 Stunde etwas neues Auszuprobieren - wir tanzen zum Beispiel einfach total gerne zu unserer Familien-Playlist auf Spotify - das kann auch ganz schnell zu Sport ausarten.


Neue Gewohnheiten erweitern den Horizont

Familien, die neue Gewohnheiten starten, erweitern oft ihren Horizont. Durch das Kennenlernen neuer Orte und Kulturen lernen die Menschen mehr über sich selbst und die Welt um sie herum.


Meine Top 5 an schönen Gewohnheiten, die man in 2023 in seinem Familienkalender unterbringen kann:


1. Regelmäßig Raus an die frische Luft! Macht einen schönen Ausflug zum Beispiel in den Park - Unsere Kinder lieben es ein kleines Picknick zu machen und dann eine Runde Ball zu spielen. Oder lasst das Auto stehen und geht mal in eurem Umgebung auf Erkundungstour.


2. Gemeinsam Kochen und Essen ist immer eine schöne Sache und egal wie Groß oder Klein meistens kann jeder in irgendeiner Form mithelfen. Zum Beispiel kocht zusammen einmal im Monat ein exotisches Gericht.


3. 1x im Monat gemeinsam etwas neues Lernen

z.B. durch einen Museum in einem Museum, dass ist eine tolle Möglichkeit für die ganze Familie, sich zu unterhalten und etwas Neues zu lernen. Viele Städte haben zum Teil auch kostenlose Besuchertage an denen ihr keinen Eintritt zahlen müsst.


4. Seit SPARSAM! Seit sparsam mit Kritik, mit eurer Energie und auch Sparsam mit Konsum - Baut z.B. regelmäßige Mecker-Fastentage in euren Familienkalender ein - Motzfreier Montag ;-) oder die Challenge nix einzukaufen in der Stadt, was man nicht wirklich braucht - außer man hat es vorher daheim schon beschlossen und es ist notwenig :-)


5. Erkundet eure Umwelt Ein Spaziergang durch die Stadt ist eine großartige Möglichkeit, um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu sehen und gleichzeitig etwas Bewegung zu bekommen. Macht z.B. eine Stadtführung in eurer eigenen Stadt (diese werden häufig auch kostenlos angeboten oder kauft euch einen Reiseführer über eure Stadt, oder fragt im Tourismus-Center nach falls es das gibt (ich weiß manche Orte sind auch einfach zu klein)


Auf die neuen Gewohnheiten, die alten guten Gewohnheiten, die temporären Gewohnheiten und auf ein schönes 2023!

Eure Frau Klee





22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page